Malware ( engl.) oder Schadsoftware (deutsch) ist ein Oberbegriff für Software welche entwickelt wurde um unerwünschte und schädliche Funktionen auf einem fremden Computer oder Smartphone auszuführen.
Schadsoftware kann vor allem unbemerkt und schnell auf den Computer oder Smartphone gelangen, beim surfen als auch beim öffnen von einem Dateianhang in einer E-Mail.
Cyberkriminelle nutzen Malware für Betrug, Datendiebstahl oder Erpressung und fast täglich kommen neue Varianten hinzu.

Checkliste

Die polizeiliche Kriminalprävention hat mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine Checkliste heraus gegeben. Für den Fall einer Infektion mit Schadsoftware vermittelt die Checkliste schnell und prägnant die wichtigsten Verhaltensempfehlungen um sich vor Datenverlust und anderen Folgen zu schützen.
Es werden Wege aufgezeigt, nach welchem jeder seine Systeme auf Schadsoftware überprüfen und wieder befreien kann und dies ohne Datenverlust oder Lösegeldzahlung. Die Checkliste zur Schadsoftware, Online-Banking und Phishing finden Sie bei polizei-beratung.de

 

Einige Tipps zum Schutz

  • Nutzen Sie eine aktuelle Antivirus Software
  • Aktivieren Sie Ihre Firewall
  • Richten Sie für das surfen im Internet ein Benutzerkonto ohne Administratorenrechte ein.
  • Dateien nur aus vertrauenswürdigen Quellen herunter laden
  • Prüfen Sie E-Mail-Anhänge und eingehende Links
  • Sichern Sie regelmäßig ihre Daten
  • Führen Sie Updates nach Möglichkeit zeitnah durc

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Quelle : www.polizei-beratung.de