Da viele Nutzer von einem Smartphone und Tablet nicht wissen, das ein Smartphone und Tablet mehr ist als nur ein Telefon bzw. Handy, bedarf es den gleichen Schutz wie der heimische Computer. Denn ein Smartphone ist nix weiter wie ein kleiner Computer, welcher den fast identischen Möglichkeiten für einen Angriff  ausgesetzt ist wie eben der heimische Computer. Zwar unterscheiden sich die Möglichkeiten für einen Angriff ein wenig von dem verwendeten Betriebssystem. Aber die Arbeitsweisen der Täter ändern sich auch mit der rasanten technischen Entwicklung vom Smartphone als auch dem Tablet.

 

Smartphone

 

Tipps der Kriminalprävention

  • Lassen Sie Ihr Smartphone oder Tablet nie unbeaufsichtigt liegen.
  • Geben Sie es nur kurzzeitig in ihrem Beisein an Freunde weiter.
  • Nutzen Sie den Gerätesperrcode, die automatische Displaysperre
  • Aktivieren Sie stets die SUM / USIM-Pin .
  • Bewahren Sie die Passwörter als auch die SUM / USIM-Pin getrennt vom Gerät auf.
  • Löschen Sie vor dem Verkauf alle sensiblen Daten und stellen Sie ihr Smartphone oder Tablet wieder auf Werkseinstellungen zurück.
  • Lassen Sie ihr Smartphone oder Tablet bei Verlust oder Diebstahl sofort bei Ihrem Anbieter sperren
  • Verwenden Sie keine Online-Banking-Apps wenn Sie auf dem gleichen Smartphone oder Tablet auch die mobile Tan empfangen.
  • Nutzen Sie sofern möglich für ihr mobiles Betriebssystem Antiviren Software und Apps zur Überwachung welche Ihnen den Zugriff auf das Telefonbuch anzeigen.

weitere Smartphone Sicherheit

 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

 

Quelle :  www.polizei-beratung.de

 

Print Friendly, PDF & Email
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!