Lt. der Deutschen Bundesbank wurden im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres 454000 Euro Blüten aus dem Verkehr gezogen. Zwar seien lt. Statistik weniger Euro Blüten im Umlauf, dennoch liegt der Anteil von gefälschten Euro Blüten (von 20ziger und 50ziger Scheinen) bei satte 86 Prozent.
Auch wenn die meisten Bürger sehr selten Falschgeld in die Hände bekommen, so sollte ein jeder lernen, die Fälschung vom Original zu unterscheiden.

So lassen sich zum Beispiel beim so genannten KSF – Test (kippen, sehen, fühlen) die besonderen Merkmale in wenigen Sekunden auf ihre Echtheit checken.

 

Falschgeld erkennen

 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

 

Quelle :

www.polizei-beratung.de

 

Print Friendly, PDF & Email