Wenige Monate nach Projektbeginn mit einer Schulklasse aus Weißwasser konnte der Verein bereits die ersten Früchte ernten

Wie in jedes Jahr führte unser Verein die so genannte große Runde durch. Diese beinhaltet eine Wanderung durch das Umland  der Großen Kreisstadt Weißwasser. Allerdings dient diese große Runde nicht der Entspannung sondern nur dem Auffinden von Wild – und  Sondermüll.

An einer Waldkreuzung in der nähe von Halbendorf fanden wir einen Kanister mit Altöl. Uns fiel dieser Behälter gar nicht auf. Einige Kinder der Schulklasse machte unser Team auf den Kanister mit Altöl aufmerksam, mit den Worten: “ Jürgen, das gehört doch nicht in den Wald, was können wir denn jetzt tuen  ?

Der Streifenführer verständigte sofort das Ordnungsamt und erhielt den Auftrag, sofort die Feuerwehr zu verständigen, damit der Kanister mit dem Sondermüll so schnell wie möglich der Fachgerechten Entsorgung zugeführt wird.